Thomas Berger beim 70.3 Bahrain

Mit einer neuen persönlcihen Bestzeit auf der Mitteldistanz im Gepäck kam unser Abteilungsleiter zurück aus Mittelost. Mit Neo im Salzwasser war eine schnelle Schwimmzeit fast vorprogrammiert und Thomas kam mit Saisonbestleistung aus dem Wasser. Beim radeln, inkl. einer Runde auf dem Formel 1 Kurs von Bahrain, ließ er dann es kontrolliert krachen und kam mit neuer PB in Wechselzone 2. Mit noch lockeren Beinen ging es auf den Halbmarathon. Mit Eisschwämmen ständig gekühlt konnte er jeden Kilometer in konstanten Tempo hinter sich bringen und lief nach 4:27:04 über die Ziellinie. Somit hat er Ziel ein erreicht – einmal unter 4:30 bleiben. Leider hat es mit der Quali für Nizza noch nicht gerreicht, aber im Mai hat er noch einen Versuch. Trotzdem ist er glücklcih über die Zeit und das Gesamtergebnis.

28_m-100862519-DIGITAL_HIGHRES-2747_021333-24512471.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s