Neckersulm Triathlon

Start der Alb-Gold Triathlonliga in Neckarsulm

Nachdem die Landesliga letzte Woche in die Triathlon-Saison gestartet ist, startete die BaWü-Liga in Neckarsulm in die Saison 2019.

Die BaWü-Liga ist die höchste Triathlonliga auf Landesebene. Dort startet der VfL Sindelfingen zusammen mit dem TSV Calw als Startgemeinschaft unter dem Namen „Team Leo Express Logistik“.

In Neckarsulm stand gleich zu Beginn ein Teamwettkampf auf dem Programm, gespickt mit ein paar Besonderheiten. Ein Team besteht aus 5 Personen, wobei die Endzeit des 4. Teammitglieds als Teamgesamtzeit gewertet wird.

Geschwommen wurden 1000 m, 20 km Rad gefahren und 5 km gelaufen. Die Schwimmstrecke wurde aber nicht zusammen am Stück geschwommen sondern als 5 x 200 m Staffel. Die Radstrecke verläuft auf vier anspruchsvollen Runden auf schmale Wege durch die Neckarsulmer Weinbergen. Auf der Laufstrecke müssen ebenfalls vier bergige Runden absolviert werden.

Die Entscheidung einen Teamwettkampf in Neckarsulm auszutragen wurden von nahezu allen Teams als fragwürdig angesehen.

Bei Teamwettkämpfen ist beim Radfahren eine Windschattenbox von 25 x 2 m einzuhalten. Beträgt die Breite der Radstrecke selbst nur 1,5 m ist das natürlich schwierig…

So kam es wie es kommen musste und es wurde nur ein bedingt fairer Wettkampf, da einige Teams Berg ab lieber Kraft sparten und die Windschattenbox nicht immer einhielten (wobei dies z.T. auch nicht möglich war).

leo1.jpg

Mit einer soliden Schwimmleistung kam das Team Leo Express Logistik in der Besetzung Hoffmann, Vetter, Weiß, Hein, Schröder nach 12:57 min aus dem Wasser. Nach einem schnellen Wechsel machte sich das Team auf die Radstrecke. Für den Laufpart waren die Athleten Hoffmann, Weiß, Hein und Schröder vorgesehen. Deshalb lag es vor allem an Max auf dem Rad von vorne ordentlich Druck zu machen, sodass sich die anderen Athleten im Windschatten für das Laufen „schonen“ konnten. Das angepeilte Tempo auf dem Rad passte gut, sodass das Team Leo Express Logistik auf der Laufstrecke noch mal angreifen konnte und noch ein Team auf der Laufstrecke einholte.

Am Ende belegte das Team Leo Express Logistik den 7. Platz. Angesichts von zwei verletzungsbedingten Ausfällen im Voraus des Wettkampfes ein sehr gutes Ergebnis.

IMG-20190512-WA0003

Ebenfalls war der Nachwuchs mit ein paar Eltern in Neckarsulm aktiv. Alle kamen gut durchs Rennen und hatten Spaß. Die Schüler A durften sich über einen 3. Platz im Team freuen. Torsten und Bettina haben es in der Jedermann-Wertung auch aufs Treppchen geschafft. Nächsten Samstag geht es gleich in Heilbronn weiter mit einem Aquathlon. Wir sind gespannt auf dieses neue Format.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s