Allgäu Triathlon

Am Sonntag fand zum 37. Mal der Allgäu Triathlon in Bühl am Alpsee statt. Insgesamt 2750 Athleten waren gemeldet. Darunter die Sindelfinger Triathleten Juliane, Christina und Max. Juliane und Christina traten gegen Frodeno auf der Olympischen Distanz an, Max startete auf der Sprint Distanz.

Geschwommen wird beim Allgäu Triathlon im Alpsee. Nach einem langen Lauf über eine ziemlich rutschige Wiese erreicht man die Wechselzone bevor es auf die anspruchsvolle Rad- und Laufstrecke geht. Auf der Radstrecke muss zuerst in Immenstadt der steile Klavarienberg bezwungen werden, bevor die einzigen flachen 5 km der Radstrecke folgen. Von nun an geht es nur noch Berg auf und Berg ab. Auf der Sprintdistanz müssen 27 km mit 600 hm zurückgelegt werden, auf der Olympischen Distanz warteten 43 km mit 770 hm auf Juliane und Christina.

Bei immer wärmer werdenden Temperaturen (in der Sonne 30°C) wartete die letzte Herausforderung, der sogenannte Kuhsteig, auf der Laustrecke. Der Kuhsteig ist ein 300m langer und vor allem steiler Anstieg, über den normalerweise die Kühe auf die Weide getrieben werden. Diesen Anstieg gilt es auf der Sprint- und Olympischen Distanz jeweils einmal zu bezwingen bevor es bergab Richtung Ziel geht.

 

Max wurde gesamt 9. und 3. seiner Altersklasse. Christina toppte das Ergebnis auf der Olympischen Distanz und gewann ihre Altersklasse. Juliane wurde 26. ihrer Altersklasse. Beide mussten sich im Ziel knapp Frodeno geschlagen geben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s