RACEPEDIA-Cup: Auftakt in Schopfheim

Auch die Jugend konnte wieder Wettkampfluft schnuppern! Am 03. Juli in Schopfheim startete der Racepediacup mit den BaWü-Meisterschaften. Der Wettkampftag fing früh an, durch die lange Anfahrtszeit, sowie die frühen Startnummernausgaben und Eincheckzeiten. Die langen Wartezeiten wurden erfolgreich überbrückt, sodass dann auch bald gestartet werden konnte.

Einchecken vor dem Wettkampf

Durch die Pandemie wurden bei der Jugend und den Junioren die Distanzen gekürzt.In der Jugend B mit den Distanzen 200 m/ 5000 m/ 1000 m startete Nicolas Struwe als einziger Starter des VfL Sindelfingens in dieser Altersklasse. Er kam ohne Komplikationen mit einer guten Zeit von 23:23 min ins Ziel und erreichte damit den 23. Rang.   

Nicolas Struwe auf dem Weg zum Wendepunkt auf d

In der Jugend A mit den Distanzen 400 m/ 9000 m/ 2500 m starteten Stella Legler und Levent Özgür. Stella Legler startete ebenfalls ohne Probleme und kam auch sicher mit einer Zeit von 50:08 min als 11. ins Ziel.

Stella Legler kurz nach dem Schwimmen in Richtung Wechselzone

Levent Özgür startet als Letzter aus dem Sindelfinger Trio, und trotz einer Verletzung am Handgelenk lieferte er einen starken Wettkampf von Anfang an. Er kam mit einer Zeit von 37 Minuten plus einer Zeitstrafe ins Ziel.

Levent Özgür mit dem Fahrrad auf dem Weg zum Wendepunkt

Zusammengefasst war Schopfheim ein guter Auftakt für eine späte Saison der Jugend! Hoffen wir, dass die anderen Wettkämpfe des RACEPEDIA-Cups 2021 mindestens genauso erfolgreich für die Tria-Jugend werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s