Mannschaftssieg beim 30. Internationalen Malterdinger Breisgau Triathlon

Die Triathleten Thomas, Liam und Max starteten am 24.08 in der Landesliga Süd im Breisgau. Die Distanzen waren eine verlängerte Sprintdistanz: 700m Schwimmen, 32km Rad und 5km Laufen. Wie so oft diese Jahr wurde der Schwimmstart im Rolling Start Prinzip durchgeführt. Dies bedeutet, dass alle 10 Sekunden vier Athleten gleichzeitig auf die Schwimmstrecke im Müllersee geschickt wurden. Dadurch wird das Schwimmen entspannter, allerdings ist es durch die verschiedenen Startzeiten bis zum Ergebnisaushang unklar, wer gewonnen hat. Folglich war Vollgas bis zur Ziellinie angesagt, da immer die Gefahr besteht, dass ein später gestarteter Athlet eine schnellere Endzeit erreicht.

Zusammen mit den Startern des TSV Calws waren insgesamt zwei Teams für den VfL am Start. Die SG VfL Sindelfingen/TSV Calw und SG VfL Sindelfingen/TSV Calw 2. Ein Team besteht aus 4 Startern. Für die Mannschaftswertung werden dabei die 3 besten Einzelplatzierungen addiert. Vollgas gaben alle Athleten:Team 1 gelang ein souveräner Sieg in der Mannschaftswertung mit nahezu perfekter Punkteausbeute (Einzelplatzierungen 2, 3 und 4). Team 2 war mit einem Mann weniger am Start, weshalb dort alle Starter ins Ziel kommen mussten, um die Mannschaftswertung zu erreichen. Trotz eines Radsturzes und Doppelbelastung am Wochenende (Thomas startete am Vortag beim Ironman 70.3 in Vichy!) erreichte die Mannschaft den 12. Rang.

Am 12.09 findet das Finale der Landesliga in Erbach statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s